Entdecken Sie uns auf: Facebook Twitter Youtube
Amnesty International Schweiz
Startseite Länder Amerika Mexiko Beiträge

Beiträge

71 Artikel
Seite 1 von 8
28.07.2015, Mexiko

Die Suche nach den 43 verschwundenen Studenten aus Ayotzinapa hat allein im Bundesstaat Guerrero 60 Massengräber zu Tage befördert. Darin fanden sich insgesamt 129 sterbliche Überreste. Es ergab sich ... Mehr

06.07.2015, Massaker von Tlatlaya

Ein Jahr nach der Ermordung von 22 Menschen in der Gemeinde Tlatlaya sind Dokumente aufgetaucht, die darauf hinweisen, dass es sich bei dem Vorfall um eine aussergerichtliche Hinrichtung gehandelt ... Mehr

24.06.2015, Mexiko

Yecenia Armenta Graciano wurde im Juli 2012 verhaftet, als sie zwei nahe Verwandte zum Flugplatz fuhr. Unter schwerer Folter, einschliesslich massiver sexueller Gewalt und der Drohung, ihre Kinder zu ... Mehr

23.06.2015, Aktionen zum Internationalen Tag der Folteropfer

Der 26. Juni ist ein Höhepunkt der internationalen Kampagne «Stop Folter», die Amnesty vor einem Jahr lanciert hat. Was hat die Kampagne bisher erreicht? Mehr

18.06.2015, Mexiko

In den vergangenen zwei Wochen wurden über 200 Migrantinnen und Migranten in Mexiko gewalttätig angegriffen. Unter den Opfern finden sich auch Kinder. Mehrere Menschen sind bei den Angriffen getötet ... Mehr

20.04.2015, Mexiko

Im Bundesstaat Baja California wurden drei Polizeibeamte der Folter an Adrián Vasquez Lagunes angeklagt. Amnesty International hatte sich gemeinsam mit Vasquez‘ Angehörigen und seiner Anwältin für ... Mehr

01.04.2015, Verschwundene Studenten in Mexiko

Sechs Monate sind vergangen, seit die 43 Studenten aus Guerrero verschwunden sind. Viele Fragen, die in Zusammenhang mit diesem Fall stehen, sind noch unbeantwortet. Während die Untersuchungen ... Mehr

05.03.2015, Mexiko

Der Bericht von Amnesty International zur Lage der Menschenrechte 2014/2015 in Mexiko zeigt auf, dass die Situation in Mexiko weiterhin als prekär einzustufen ist: Neben Verschleppungen, Folter und ... Mehr

25.02.2015, Amnesty-Report 2014/15

Vorwort von Salil Shetty, internationaler Generalsekretär von Amnesty International Mehr

11.02.2015, Mexiko

Die Folterüberlebende Claudia Medina Tamariz aus Mexiko wurde freigesprochen. Ihre Foltervorwürfe müssen noch immer untersucht und die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen werden. Mehr

71 Artikel
Seite 1 von 8
Menschenrechts- verteidigerInnen in Gefahr

In Lateinamerika ist das Recht, Menschenrechte zu verteidigen, nicht gewährleistet. Menschenrechtsverteidiger- Innen werden eingeschüchtert, bedroht, attackiert oder gar getötet. Die Regierungen stehen in der Pflicht, Menschenrechtsverteidiger- Innen wirkungsvoll zu schützen.

Mehr