Amnesty International Schweiz
Startseite Themen Todesstrafe

Todesstrafe

Demonstration gegen die Todesstrafe | © Amnesty International
 
 

5 Mythen

Hat die Todesstrafe abschreckende Wirkung? Macht sie eine Gesellschaft sicherer? Verhindert sie Terrorangriffe? Werden nur Schwerverbrecher hingerichtet? Sind es die Hinterbliebenen von Mordopfern, die die Todesstrafe verlangen?

Entlarvte Mythen

 

Vernetztes Engagement

Werden Sie Mitglied des Netzwerks «Für eine Welt ohne Folter und Todesstrafe». Sie erhalten alle 6-8 Wochen einen Newsletter mit aktuellen Informationen sowie Hinweisen auf Aktionen und Veranstaltungen.
Kampagnennetzwerk

 

Das macht Amnesty

Amnesty International setzt sich seit 1977 für die Abschaffung der Todesstrafe ein - mit Erfolg: In den letzten 30 Jahren haben mehr als 70 Länder die Todesstrafe abgeschafft.

Das macht AI

 
 

Zahlen und Fakten

In wie vielen Ländern wird die Todesstrafe noch angewandt? Wo wurde sie abgeschafft? Was sind die häufigsten Hinrichtungsmethoden? Hier finden Sie die aktuellen Informationen von Amnesty zur Todesstrafe.

Zahlen und Fakten

 

Argumente

Die Todesstrafe lässt sich nicht rechtfertigen, denn sie ist unmenschlich, unwirksam und unwiderruflich. Deshalb setzt sich Amnesty International gegen jede Form der Todesstrafe und für ihre weltweite Abschaffung ein.

Argumente gegen die Todesstrafe