Stellenausschreibung Ländercampaigning zu den Regionen Nahost, Afrika, Asien

Wir suchen auf 1. Juni 2019 oder nach Vereinbarung eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für die Stelle Ländercampaigning zu den Regionen Nahost, Afrika, Asien (80%-Stelle, Arbeitsort: Bern).

Amnesty International versteht sich als Kampagnenorganisation. Mit globalen, nationalen und regionalen Kampagnen engagieren wir uns für eine Welt, in der die Menschenrechte für alle gelten.

Ihre Aufgaben
  • Mitarbeit bei der Planung und Koordination der Kampagnenarbeit von Amnesty International
  • Planung und Umsetzung von Kampagnen, Aktionen und Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen in den Regionen: Nahost, Afrika und Asien
  • Auskunft und aktive Kommunikation zur aktuellen Menschenrechtslage in den betr. Ländern- in enger Zusammenarbeit mit dem Medien- und Marketingteam: Artikel übersetzen und publizieren, Interviews geben, Vorträge halten, Teilnahme an Podiumsdiskussionen, Lobbying, etc.
  • Koordination des Themenbereiches «Individuals at Risk»
  • Kreative Umsetzung von Kampagneninhalten: Aktionsmaterial erstellen, öffentliche Aktionen organisieren, Veranstaltungen durchführen, Auftritt auf sozialen Medien, etc.
  • Begleitung von ehrenamtlichen SpezialistInnen
  • Koordination der Arbeit mit anderen Abteilungen und dem Internationalen Sekretariat von Amnesty, sowie mit Schweizer NGOs, freiwilligen Aktivisten und Aktivistinnen und VertreterInnen der Diaspora aus verschiedenen Ländern
Sie bringen mit
  • Universitätsabschluss oder gleichwertige Ausbildung (vorzugsweise Rechts- oder Sozialwissenschaft)
  • Interesse für politische Fragen auf nationaler und internationaler Ebene, sowie Kenntnisse der Menschenrechtspolitik insbesondere im Nahen Osten und Nordafrika.
  • Analytische, konzeptuelle und organisatorische Fähigkeiten
  • Erfahrung in der Planung und Umsetzung kreativer und innovativer politischer Kampagnen
  • Freude an der Zusammenarbeit mit Freiwilligen
  • Erfahrung im Umgang mit traditionellen und neuen Medien und mit Webpublishing
  • Verhandlungsgeschick und Auftrittskompetenz
  • Stilsicherheit in Deutsch, sehr gute F und E Kenntnisse, Arabischkenntnisse von Vorteil
Wir bieten
  • Eine herausfordernde und vielseitige Arbeit in unserer internationalen Organisation, Zusammenarbeit mit einem kompetenten, motivierten Team, flexible Jahresarbeitszeit, fünf Wochen Ferien pro Jahr und gute Sozialleistungen
  • Sie verdienen je nach Alter/Erfahrung und bei einem Pensum von 80% zwischen CHF 5'880 und CHF 6'260 monatlich (brutto)
  • Arbeitsort ist Bern

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Christine Heller, Leiterin Abteilung Kampagnen, Mitteilung schicken oder Telefon 031 307 22 22.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsbrief, CV ohne Foto, Arbeitszeugnisse und Diplome) bis spätestens am 22. Januar 2019 im PDF-Format (max. 5 MB) an: humanresources@amnesty.ch

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 11. und 15. Februar 2019 statt (bitte evtl. Ferienabwesenheit vermerken).

Amnesty International ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO), die sich weltweit für die Einhaltung und die Förderung der Menschenrechte einsetzt. Amnesty ist heute in mehr als 70 Ländern tätig und untersucht die Menschenrechtssituation in über 150 Ländern.

Im Sekretariat der Schweizer Sektion in Bern und in den Regionalstellen in Zürich, Genf und Lugano arbeiten derzeit rund 60 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Praktikantinnen und Praktikanten. Die Stärke und Wirksamkeit von Amnesty International gründen auf dem Engagement von Freiwilligen.