Stellenausschreibung Menschenrechtsarbeit zur Schweiz mit Fokus Asyl

Wir suchen auf den 1. Juni 2018 oder nach Vereinbarung eine/n Experten/Expertin «Menschenrechtsarbeit zur Schweiz mit Fokus Asyl».

Amnesty International versteht sich als Kampagnenorganisation. Als kompetente Fachperson führen Sie das Lobbying in Ihrem Bereich und leisten einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Ziele im Programm Campaigning.

Ihre Hauptaufgaben
  • Sie sind verantwortlich für die Strategieentwicklung, -Umsetzung und -Aktualisierung in Ihrem Bereich, in enger Zusammenarbeit mit weiteren Kollegen und Kolleginnen
  • Sie zeichnen sich verantwortlich für das Lobbying in Ihrem Fachbereich und unterstützen die Kampagnen- und Medienarbeit der Schweizer Sektion als kompetente/r Gesprächspartner/in für Fragen zur Menschenrechts- und Asylpolitik der Schweiz
  • Sie sind zuständig für die Beurteilung von Asyl-Einzelfällen und Stellungnahmen zu Gesetzesänderungen im Asyl- und Ausländerrechtsbereich
  • Sie sichern und koordinieren den Erfahrungsaustausch mit Spezialisten und Spezialistinnen in anderen Amnesty Sektionen und in unserem Headquarter in London
  • Sie pflegen den Kontakt mit anderen Organisationen, Aktivisten und Aktivistinnen sowie mit der Politik und entsprechenden Fachstellen in der Verwaltung
  • Sie koordinieren eventuelle Research-Projekte zur Schweiz
Ihr Profil
  • Jurist, Juristin
  • Mindestens fünf Jahre Berufserfahrung im relevanten Bereich
  • Ausgewiesene Kenntnisse im Bereich Asyl / Migration
  • Gute Kenntnisse und Erfahrung in der nationalen und internationalen Menschenrechtspolitik
  • Flair für politisch-strategisches Denken
  • Analytische Fähigkeiten und Erfahrung in der Entwicklung von strategischen Konzepten
  • Erfahrung und Interesse an der Zusammenarbeit mit AktivistInnen und Flüchtlingen
  • Überzeugendes Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Durchsetzungsvermögen, flexibel und belastbar
  • Absolute Stilsicherheit in Deutsch, sehr gute Französisch- und Englischkenntnisse, Italienischkenntnisse von Vorteil.
Wir bieten
  • Eine herausfordernde und vielseitige Arbeit in unserer internationalen Organisation, Zusammenarbeit mit einem kompetenten, motivierten Team, flexible Jahresarbeitszeit, fünf Wochen Ferien pro Jahr und gute Sozialleistungen
  • Sie verdienen je nach Alter/Erfahrung und bei einem Pensum von 80% zwischen CHF 5'880 und CHF 6'260 monatlich (brutto)
  • Arbeitsort ist Bern

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gerne Christine Heller, Leiterin Abteilung Kampagnen, Mitteilung schicken oder Telefon 031 307 22 22.

Bitte senden Sie Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsbrief, CV ohne Foto, Arbeitszeugnisse und Diplome) bis spätestens am 21.01.2018 im pdf-Format (Max. 5 MB) an: humanresources@amnesty.ch

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich vom 23. Januar bis 2. Februar 2018 statt.

Amnesty International ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO), die sich weltweit für die Einhaltung und die Förderung der Menschenrechte einsetzt. Amnesty ist heute in mehr als 70 Ländern tätig und untersucht die Menschenrechtssituation in über 150 Ländern.

Im Sekretariat der Schweizer Sektion in Bern und in den Regionalstellen in Zürich, Genf und Lugano arbeiten derzeit rund 65 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Praktikantinnen und Praktikanten. Die Stärke und Wirksamkeit von Amnesty International gründen auf dem Engagement von Freiwilligen.