WMS-Praktikum mit BM 3+1, D&A

Das Praktikum eignet sich für Absolventen/Absolventinnen einer Wirtschaftsmittelschule, die für das Erlangen des EFZ mit Berufsmaturität ein einjähriges Praktikum benötigen (Modell 3+1). Beschäftigungsgrad: 100%. Dauer: 12 Monate, ab 1. August 2022 bis 31. Juli 2023. Bewerben: Ab September 2021

Die Schwerpunkte der Hauptaufgaben liegen in den Bereichen Kommunikation/Fundraising und Finanzen/HR. Das Praktikum bietet die Möglichkeit, das dynamische Umfeld einer internationalen Organisation kennenzulernen und Teil eines motivierten und engagierten Teams zu sein.

Hauptaufgaben

im Bereich Kommunikation/Fundraising (ca. 9 Monate):

  • Telefon- und Empfangsdienst
  • Informations- und Mitgliederservice
  • Korrespondenz, Datenbankverwaltung
  • Postbearbeitung, Büromaterialverwaltung
  • Mithilfe bei Projekten und Anlässen

im Bereich Finanzen/HR (ca. 3 Monate):

  • Elektronische und manuelle Verarbeitung von Debitoren und Kreditoren
  • Mithilfe bei Monats- und Quartalsabschlüssen
  • Führen der Sekretariatskasse
  • Mithilfe im HR (Personaladministration, Stellenverfahren)
Wir erwarten
  • Interesse für die Arbeit von Amnesty International
  • Sehr gute Deutsch- und Französischkenntnisse, gute Englischkenntnisse
  • Freundliches und kundenorientiertes Auftreten
  • Freude an Kommunikation, administrativer Arbeit und Zahlen
  • Exakte, pflichtbewusste und selbständige Arbeitsweise
  • Gelassenheit und Belastbarkeit in hektischen Momenten
  • Gewandtheit in der Windows-Welt
Wir bieten
  • Praktische Ausbildung im Bereich «Dienstleistung und Administration»
  • Kennenlernen einer internationalen Menschenrechtsorganisation
  • Arbeiten in einem mehrsprachigen Team
  • Entlöhnung (100%): 12 x CHF 1‘925.- (Bruttolohn)
  • Übernahme der Reisekosten vom Wohnort zum Arbeitsort
  • 40-Stundenwoche, 5 Wochen Ferien (pro Arbeitsjahr), Arbeitsort Bern

Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne Ursula Rentsch, Mitteilung schicken oder Telefon 031 307 22 22.