Praktikum Jugendarbeit (80%)

Jugendarbeit, Mitorganisation von nationalen Jugendtreffen, Kommunikation und Mobilisation für das Engagement der Jugendlichen. Frei ab August 2017. Bewerben nicht vor April 2017.
Aufgaben

Das Programm Bildung/Jugend von Amnesty International organisiert für verschiedene Ansprechgruppen Einführungen in die Menschenrechte sowie Bildungsveranstaltungen zu den Menschenrechten und den Kampagnenthemen von Amnesty International. Ebenso ist das Programm zuständig für die Förderung des Engagements und der Mitwirkung von Jugendlichen bei Amnesty International.

Der/die PraktikantIn ist vollständige/r MitarbeiterIn des Programms. Seine/ihre Hauptaufgaben umfassen: Die Aktualisierung und Pflege der Jugendwebseite sowie die Unterstützung bei nationalen Youth-Treffen, des Netzwerks der jungen AktivistInnen und die Betreuung junger Aktivmitglieder.

Wir erwarten
  • Interesse und Engagement für die Menschenrechte
  • Flexibilität und  Talent bei der Organisation von Events
  • Fähigkeiten für die Moderation von partizipativen Workshops
  • Erfahrung in der Freiwilligenarbeit
  • Motivation bei der Arbeit mit Jugendlichen
  • Flexibilität und Organisationstalent
  • Selbständigkeit, Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Gute Deutsch- und Französischkenntnisse (Kenntnisse in Schweizerdeutsch sind ein Plus)
  • Stilsicherheit in der Muttersprache (Deutsch oder Französisch)
  • Fähigkeiten in Bezug auf Redaktions- und Übersetzungsarbeiten
  • Gute IT-Anwenderkenntnisse (MS Office), Erfahrung in Layoutarbeiten und Internet Publishing
Wir bieten
  • Spannende und motivierende Arbeit in einem kleinen dynamischen Team
  • Kennenlernen einer internationalen Organisation
  • Ausbildung in praktischer Menschenrechts- und Kampagnenarbeit
  • Entlöhnung (80%): 6 x CHF 1'891.– (Bruttolohn)
  • Übernahme der Reisekosten vom Wohnort zum Arbeitsort
  • Arbeitspensum (80%): 32-Stundenwoche, 2.5 Wochen Ferien (für ein halbes Jahr), Arbeitsort Bern.

Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne Romain Geiser, Mitteilung schicken oder Telefon 031 307 22 22.

Frei ab August 2017, Bewerbungen nicht vor April 2017.