Wir suchen eine/n Mitarbeiter/in für die Stelle Jugendkoordination

Wir suchen auf 1. November 2015 oder nach Vereinbarung eine/n engagierte/n Mitarbeiter/in für die Stelle Jugendkoordination (70%, Arbeitsort Bern).

In dieser Funktion arbeiten Sie eng mit den MitarbeiterInnen unserer Regionalbüros in Genf, Zürich und Lugano sowie den Menschenrechtsbildungs- und KampagnenkoordinatorInnen im nationalen Sekretariat in Bern zusammen und stehen zudem in täglichem Kontakt mit jungen Mitgliedern und Aktiven aus der ganzen Schweiz.

Ihre Hauptaufgaben
  • Planung, Kommunikation und Durchführung von Projekten und nationalen Treffen sowie von Menschenrechtsbildungen mit Jugendlichen
  • Betreuung der Jugend- und Hochschulgruppen sowie deren Integration in die Aktivitäten der Schweizer Sektion
  • Entwicklung und Durchführung von Bildungsangeboten im Bereich Jugend
  • Mitverantwortung für die Gestaltung der Jugendwebseite und die Kommunikation mit den Jugendmitgliedern
  • Mitarbeit bei der Weiterentwicklung der strategischen Ziele im Bereich Jugendförderung
  • Fallweise Mitarbeit bei Kampagnenprojekten
  • Integration, Betreuung und Anerkennung von Freiwilligen, die sich im Bereich Jugendförderung engagieren
Sie bringen mit
  • Hochschulabschluss im Bereich Geistes- oder Sozialwissenschaften oder eine gleichwertige Ausbildung
  • Erste Berufserfahrung
  • Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen, vorzugsweise im Freiwilligenbereich oder der ausserschulischen Jugendarbeit
  • Ausgewiesene Projektmanagement- und Planungskenntnisse
  • Kenntnisse in der Konzeption und Durchführung von Weiterbildungen in der schulischen oder ausserschulischen Jugendarbeit und/oder der Erwachsenenbildung
  • Versiert in der Arbeit mit sozialen Medien und neuen Kommunikationsmitteln (Snapchat, WhatsApp…)
  • Interesse an nationalen und internationalen Menschenrechtsfragen
  • Freude an der Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen
  • Selbstsicheres Auftreten, Durchsetzungsvermögen und die Fähigkeit, andere zu begeistern und zu motivieren
  • Flexible, belastbare, gut organisierte, kreative und lösungsorientierte Persönlichkeit
  • Stilsicheres Deutsch: Sie kommunizieren mühelos mit verschiedenen Zielgruppen, sehr gute Kenntnisse in Französisch und Englisch
Wir bieten
  • Herausfordernde und abwechslungsreiche Aufgabe in einem motivierten, zweisprachigen Team
  • Flexible Jahresarbeitszeit, fünf Wochen Ferien pro Jahr und gute Sozialleistungen
  • Sie verdienen je nach Alter/Erfahrung und bei einem Pensum von 70% zwischen CHF 5’000 und CHF 5’300 monatlich (brutto).
  • Arbeitsort ist Bern. Aktivitäten finden in der ganzen Schweiz statt. Die Stelle ist mit sporadischer Wochenend- und Abendarbeit verbunden.

Weitere Auskünfte gibt Ihnen gerne Ricarda Waterstrat, Telefon 031 307 22 22, Mitteilung schicken. Bitte schicken Sie uns Ihre vollständige Bewerbung (Motivationsbrief, CV ohne Foto, Diplome und Zeugnisse) bis spätestens am 30. September 2015 per E-Mail im pdf-Format an:

humanresources@amnesty.ch

Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich zwischen dem 12. - 18. Oktober 2015 statt.

Anstellungspolitik der Schweizer Sektion von Amnesty International. Mehr dazu

Amnesty International ist eine internationale Nichtregierungsorganisation (NGO) mit Sitz in London, die sich weltweit für die Einhaltung und die Förderung der im Völkerrecht verankerten Menschenrechte einsetzt. Amnesty ist heute mit Sektionen in mehr als 70 Ländern tätig und untersucht die Menschenrechtssituation in insgesamt über 150 Ländern.

Im Sekretariat der Schweizer Sektion in Bern und in den Regionalstellen in Zürich, Genf und Lugano arbeiten derzeit rund 60 festangestellte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Praktikantinnen und Praktikanten und Zivildienstleistende. Die Kampagnenarbeit von Amnesty International wird wesentlich von Tausenden von Freiwilligen umgesetzt, die sich für die Ziele von Amnesty engagieren.