Uno-Sicherheitsrat muss strengeres Waffenembargo durchsetzen

Südsudan Uno-Sicherheitsrat muss strengeres Waffenembargo durchsetzen

Der Uno-Sicherheitsrat muss das Waffenembargo gegen Südsudan erneuern und verstärkt durchsetzen, fordert Amnesty International. Recherchen der Menschenrechtsorganisation decken auf, dass das Embargo, das am 31. Mai ausläuft, von mehreren bewaffneten Gruppen gebrochen wurde. Das kriegszerrüttete Land wird damit weiter destabilisiert.