Elfenbeinküste Eskalierende Gewalt und willkürliche Verhaftungen

22. Dezember 2010
Von Augenzeugen erhält Amnesty International mehr und mehr Informationen darüber, dass Personen bei ihnen zu Hause oder auf der Strasse durch unbekannte bewaffnete Männer verhaftet oder verschleppt werden.

Die bewaffneten Männer erscheinen oft in Begleitung von Mitgliedern der Sicherheitskräfte und Milizen. Die besorgniserregenden Vorfälle spielen sich vor dem Hintergrund der eskalierenden Gewalt ab, nachdem der abgewählte Präsident Gbagbo nicht bereit ist, die Macht abzugeben.

Zur internationalen Pressemeldung von Amnesty

Zu den Forderungen von Amnesty an den Uno-Menschenrechtsrat