Ciham Ali Ahmed © Privat
Ciham Ali Ahmed © Privat

Eritrea: Briefaktion für Ciham Ali Ahmed Junge Frau seit 2012 ohne Kontakt zur Aussenwelt in Haft

Ciham Ali Ahmed befindet sich seit über sechs Jahren ohne jeglichen Kontakt zur Aussenwelt an einem unbekannten Ort in Haft. Sie wurde in Eritrea unter Bedingungen inhaftiert, die dem Verschwindenlassen gleichkommen.

Die heute 22-jährige Ciham Ali Ahmed ist seit ihrem 15. Lebensjahr in Eritrea unter Bedingungen inhaftiert, die dem Verschwindenlassen gleichkommen. Sie wurde in den USA geboren, ist jedoch in Eritrea aufgewachsen und verfügt über die doppelte Staatsbürgerschaft.

Am 8. Dezember 2012 wurde Ciham Ali Ahmed festgenommen, als sie gemeinsam mit ihrem Onkel versuchte, die Grenze zwischen dem Sudan und Eritrea zu übertreten. Seither wird sie ohne Kontakt zur Aussenwelt in geheimer Haft gehalten. Viele, die die Grenze ohne Einwilligung der Behörden überschreiten, werden für etwa vier bis sechs Monate inhaftiert. Doch Ciham Ali Ahmed und ihr Onkel befinden sich mehr als sechs Jahre später immer noch ohne jeglichen Kontakt zur Aussenwelt an einem unbekannten Ort in Haft.

Es wurde nie Anklage gegen Ciham Ali Ahmed erhoben, und auch die Gründe für ihre Festnahme und anhaltende Inhaftierung wurden nie erläutert. Man geht davon aus, dass die Behörden sie deshalb in Haft halten, um sie für mutmassliche Aktivitäten ihres Vaters zu bestrafen, dem man vorwirft, 2013 an einem Putschversuch in Eritrea beteiligt gewesen zu sein.

Weder die US-Regierung noch andere internationale diplomatische Vertretungen haben sich bisher zu dem Verschwindenlassen von Ciham Ali Ahmed geäussert. Trotz wiederholter Versuche ihrer Familienangehörigen, das US-Aussenministerium in dem Fall um Hilfe zu bitten, haben sie bisher keine Antwort erhalten.

Bitte schreiben Sie einen höflich formulierten Brief in gutem Tigrinya, Arabisch, Englisch oder auf Deutsch an den Präsidenten von Eritrea sowie in Englisch oder Deutsch an den stellvertretenden US-Aussenminister für afrikanische Angelegenheiten.

BRIEFVORSCHLAG auf Deutsch an den Präsidenten von Eritrea
(Briefvorschlag in Englisch siehe ganz unten)

Exzellenz

Die 22-jährige Ciham Ali Ahmed ist seit ihrem 15. Lebensjahr in Eritrea unter Bedingungen inhaftiert, die dem Verschwindenlassen gleichkommen.

Am 8. Dezember 2012 wurde Ciham Ali Ahmed festgenommen, als sie gemeinsam mit ihrem Onkel versuchte, die Grenze zwischen dem Sudan und Eritrea zu übertreten. Seither wird sie ohne Kontakt zur Aussenwelt in geheimer Haft gehalten. Ciham Ali Ahmed und ihr Onkel befinden sich seit mehr als sechs Jahren ohne jeglichen Kontakt zur Aussenwelt an einem unbekannten Ort in Haft.

Es wurde nie Anklage gegen Ciham Ali Ahmed erhoben, und auch die Gründe für ihre Festnahme und anhaltende Inhaftierung wurden nie erläutert. Ich befürchte, dass sie in Haft gehalten wird, um sie für mutmassliche Aktivitäten ihres Vaters zu bestrafen, dem man vorwirft, 2013 an einem Putschversuch in Eritrea beteiligt gewesen zu sein.

Hiermit bitte ich Sie, dafür zu sorgen, dass der Aufenthaltsort von Ciham Ali Ahmed bekanntgegeben und sie umgehend und bedingungslos freigelassen wird.
Ich bitte Sie ausserdem, bis zu ihrer Freilassung die Sicherheit von Ciham Ali Ahmed zu garantieren.

Hochachtungsvoll

Höflich formulierten Brief an

Präsident Isaias Afewerki
Office of the President
PO Box 257
Asmara
ERITREA

Anrede: Your Excellency / Exzellenz

BRIEFVORSCHLAG auf Deutsch an den Präsidenten von Eritrea

Sehr geehrter Staatssekretär

Die 22-jährige Ciham Ali Ahmed ist seit ihrem 15. Lebensjahr in Eritrea unter Bedingungen inhaftiert, die dem Verschwindenlassen gleichkommen.

Am 8. Dezember 2012 wurde Ciham Ali Ahmed festgenommen, als sie gemeinsam mit ihrem Onkel versuchte, die Grenze zwischen dem Sudan und Eritrea zu übertreten. Seither wird sie ohne Kontakt zur Aussenwelt in geheimer Haft gehalten. Ciham Ali Ahmed und ihr Onkel befinden sich seit mehr als sechs Jahren ohne jeglichen Kontakt zur Aussenwelt an einem unbekannten Ort in Haft.

Es wurde nie Anklage gegen Ciham Ali Ahmed erhoben, und auch die Gründe für ihre Festnahme und anhaltende Inhaftierung wurden nie erläutert. Ich befürchte, dass sie in Haft gehalten wird, um sie für mutmassliche Aktivitäten ihres Vaters zu bestrafen, dem man vorwirft, 2013 an einem Putschversuch in Eritrea beteiligt gewesen zu sein.

Hiermit bitte ich Sie nachdrücklich darum, die eritreische Regierung aufzufordern, die US-Bürgerin Ciham Ali Ahmed sofort und bedingungslos freizulassen.

Hochachtungsvoll

Höflich formulierten Brief an

STAATSSEKRETÄR FÜR AFRIKANISCHE ANGELEGENHEITEN :

Assistant Secretary of State, Bureau of African Affairs
Tibor P Nagy Jr
Bureau of African Affairs
United States Secretary of State
2201 C St. NW
Washington DC
USA

Tel. : +1 202-647-4000
Twitter : @AsstSecStateAF
Facebook : https://www.facebook.com/DOSAfricanAffairs

Anrede : Dear Assistant Secretary of State, / Sehr geehrter Staatssekretär,

Kopien an

Ambassade d'Erythrée
Case postale 85
Rue de Vermont 9
1211 Genève 20

Fax: 022 740 49 49
E-Mail: eritrean.embassy@bluewin.ch

 

Einen druckfertigen Modellbrief auf Deutsch finden Sie 
auf den  Seiteb 3 und 4 in diesem Word-Dokument.

 

Porto: Europa: CHF 1.50 / übrige Länder: CHF 2.00
 


Model letter in english:

Your Excellency,

Ciham Ali Ahmed is a victim of enforced disappearance. She has been held in secret detention since 8 December 2012 (when she was 15). She was arrested together with her uncle Hassan after attempting to cross the Eritrea- Sudan border. Anyone caught crossing the border is usually imprisoned for 4-6 months. However, more than six years later, Ciham and her uncle remain incommunicado detention in an unknown location.

She has never been charged with anything and no explanation has ever been given for her arrest and prolonged detention. It is believed that her prolonged detention could be a way of punishing her for her father’s alleged involvement in an attempted coup in Eritrea in 2013. 

I am asking you today to reveal Ciham Ali’s whereabout and immediately and unconditionally release her. 

Please also guarantee her safety pending her release. 

Yours sincerely,