Friedensgemeinde San José de Apartadó © Amnesty International, Hendrine Rotthier
Friedensgemeinde San José de Apartadó © Amnesty International, Hendrine Rotthier

Kolumbien

Die kolumbianische Bevölkerung leidet seit Jahrzehnten unter einem bewaffneten Konflikt, der mit der Unterzeichnung des Friedensabkommens im November 2016 nicht endete. Männer und Frauen werden täglich bedroht, gefoltert oder hingerichtet. Millionen Kolumbianer und Kolumbianerinnen sind gewaltsam von ihren Wohnorten vertrieben worden. Menschen, die auf ihr Land zurückkehren wollen, werden in manchen Fällen bedroht oder können nicht zurück, weil sich wirtschaftliche Akteure wie internationale Grossunternehmen auf ihrem Land niedergelassen haben.

Stichworte
Ihre Spende schützt

Hilfe für kriegstraumatisierte Kinder Ihre Spende schützt