Poster im Haus des nicaraguanischen Netzwerks gegen Gewalt gegen Frauen (Red de Mujeres Contra la Violencia).
Poster im Haus des nicaraguanischen Netzwerks gegen Gewalt gegen Frauen (Red de Mujeres Contra la Violencia).

Zentralamerika

In vielen Ländern Zentralamerikas leiden Teile der Bevölkerung unter den Auswirkungen von diskriminierenden Gesetzgebungen, Bergbau, Landkonflikten und der hohen Straflosigkeit für Menschenrechtsverletzungen. Die grassierende Gewalt und Armut bewegt manche Menschen zur Migration, wobei sie auf ihrem Weg Richtung Norden multiplen Menschenrechtsverletzungen ausgesetzt sind. Menschen-rechtsverteidigerInnen, die sich für sexuelle und reproduktive Rechte oder für Land- und Umweltrechte einsetzen sind in Zentralamerika besonders unter Beschuss.