U Win Htein ist endlich frei! © AI
U Win Htein ist endlich frei! © AI

Myanmar U Win Htein endlich frei!

22.07.2010
U Win Htein wurde am 15. Juli 2010 aus dem Gefängnis in Katha Myanmar (Burma) freigelassen. Dort verbüsste er eine Gefängnisstrafe von 14 Jahren, weil er ausländische Journalisten bei ihrem Bericht über die Haftbedingungen politisch Gefangener in Myanmar unterstützt hatte.

Der Sohn von U Win Htein, Hsan Win Htein, hat kurz nach der Freilassung seines Vater an Amnesty International geschrieben: «Ich danke Euch für Euren unermüdlichen Einsatz, der zur Freilassung meines Vaters beigetragen hat. Er ist sicher zu Hause angekommen. Sagt bitte allen Menschen, die uns unterstützt haben, dass ich alle Briefe und Karten erhalten habe und sie an meinen Vater weitergeben werde.»

Vielen Dank an all diejenigen, die eine Petition unterschrieben oder zugunsten der Freilassung von U Win Htein gespendet haben. Gemeinsames Handeln ist erfolgreich!