Globaler Solidaritätstag zu einem Jahr «Arabischer Frühling» Tahrir in Bern: Luftbild-Aktion von Amnesty

Seit mehr als einem Jahr demonstrieren die Menschen im arabischen Raum für Freiheit und Menschenrechte. Am 11. Februar 2012, ein Jahr nach dem Sturz des Mubarak-Regimes in Ägypten, organisiert Amnesty International einen globalen Solidaritätstag für die Demokratiebewegung im arabischen Raum. Die Schweizer Sektion holt den berühmten Tahrir-Platz nach Bern und veranstaltet auf dem Münsterplatz eine Luftbild-Aktion.

Luftbild-Aktion «TAHRIR»: Solidarität mit der Demokratiebewegung im arabischen Raum

Zeit: Samstag, 11. Februar, 16.15-17.00 Uhr

Ort: Münsterplatz, Bern

Am 11. Februar 2011 trat der ägyptische Präsident Mubarak unter dem Druck der Massenproteste zurück. Der Tahrir-Platz in Kairo wurde zum Symbol für den Aufstand in der ganzen Region. Ein Jahr später riskieren Menschen täglich ihr Leben, um für Freiheit und Würde zu kämpfen. Zur Unterstützung der Demokratiebewegung organisiert Amnesty einen weltweiten Aktionstag am 11. Februar 2012.

«Die brutale Gewalt des syrischen Regimes und die anhaltende Repression in Ägypten zeigen, dass der Weg zu Demokratie und Menschenwürde noch weit ist», erklärt Manon Schick, Geschäftsleiterin von Amnesty International Schweiz. «Die Protestierenden stehen unter grossem Druck und leben in ständiger Gefahr. Sie brauchen dringend unsere Solidarität und Hilfe.»

Am Samstag nehmen in Bern rund 100 Amnesty-AktivistInnen an einer Luftbild-Aktion auf dem Münsterplatz teil. Sie werden das Wort «TAHRIR» formen. «Tahrir heisst Befreiung auf Arabisch», erklärt Manon Schick. «Wir wollen unsere Freiheit und unsere Rechte hier nutzen, um die Menschen in Ägypten, Jemen oder Syrien zu unterstützen.»

Die Luftbildaktion wird vom Münsterturm fotografiert. Die Bilder übermittelt Amnesty mit einer Solidaritätsbotschaft in verschiedene Länder im arabischen Raum.

Medienmitteilung veröffentlicht: 10. Februar 2012
Medienkontakt

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Ihr Engagement ist unsere Stärke Herzlichen Dank für Ihre Spende