Nachrichtendienstgesetz Unzureichende Garantien für den Schutz der Grundrechte

28. Juni 2013
In ihrer Stellungnahme zum Nachrichtendienstgesetz kritisiert die Schweizer Sektion von Amnesty International, dass die vorgeschlagenen Massnahmen in unverhältnismässiger Weise grundlegende Rechte ...

In ihrer Stellungnahme zum Nachrichtendienstgesetz kritisiert die Schweizer Sektion von Amnesty International, dass die vorgeschlagenen Massnahmen in unverhältnismässiger Weise grundlegende Rechte gefährden, einschliesslich der Rechte unbescholtener Personen.

Ausführliche Stellungnahme  herunterladen.