Skandalöse Urteile gegen Amnesty-Vertreter als Schlag gegen die Menschenrechte

Türkei Skandalöse Urteile gegen Amnesty-Vertreter als Schlag gegen die Menschenrechte

Ein absoluter Tiefpunkt für die türkische Justiz: Absurde Anschuldigungen, keinerlei Beweise - ein Strafgericht in Istanbul hat nach 3 Jahren Prozess den Ehrenpräsidenten von Amnesty Türkei, Taner Kılıç, dennoch wegen «Mitgliedschaft in einer terroristischen Organisation» zu 6 Jahren und 3 Monaten Haft verurteilt.