Arash Sadeghi und Golrokh Ebrahimi Iraee / Atena Daemi / Omid Alishenas (von links nach rechts) © Privat
Arash Sadeghi und Golrokh Ebrahimi Iraee / Atena Daemi / Omid Alishenas (von links nach rechts) © Privat

Iran: Briefaktion für Atena Daemi, Arash Sadeghi, Golrokh Ebrahimi Iraee und Omid Alishenas Freiheit für vier inhaftierte politische Gefangene

Briefe gegen das Vergessen November 2017
Atena Daemi, Arash Sadeghi und Golrokh Ebrahimi Iraee sind gewaltlose politische Gefangene im Teheraner Evin-Gefängnis. Sie müssen umgehend und bedingungslos freigelassen werden.

Vier befreundete MenschenrechtsverteidigerInnen werden von den iranischen Behörden schikaniert: Atena Daemi, Arash Sadeghi und Golrokh Ebrahimi Iraee sind gewaltlose politische Gefangene im Teheraner Evin-Gefängnis. Omid Alishenas wurde am 15. Juli unter Auflagen freigelassen, könnte aber jederzeit wieder inhaftiert werden. Die 29-jährige Atena Daemi verbüsst nach einem unfairen Verfahren wegen konstruierter Vorwürfe wie «Versammlung und Konspiration zu Verbrechen gegen die nationale Sicherheit» eine siebenjährige Haftstrafe. Sie war ursprünglich zu 14 Jahren Haft verurteilt worden. In dem 15-minütigen Verfahren standen noch zwei weitere AktivistInnen, darunter auch Omid Alishenas, unter Anklage. Der 33-Jährige wurde wegen «Beleidigung des Obersten Religionsführers» zu zehn Jahren Haft verurteilt. Im Rechtsmittelverfahren wurde seine Strafe auf sieben Jahre reduziert. Am 15. Juli 2017 kam er unter Auflagen frei. Der 30-jährige Arash Sadeghi verbüsst wegen fadenscheiniger Vorwürfe wie «Verbreitung von Propaganda gegen die Regierung» eine 19-jährige Haftstrafe. Seine Frau, die 36-jährige Golrokh Ebrahimi Iraee, wurde zu sechs Jahren Haft verurteilt. Im März 2017 wurde ihre Strafe um 30 Monate verringert. Ihr wird wegen einer unveröffentlichten Geschichte über Steinigungen «Beleidigung islamischer Heiligtümer» zur Last gelegt.

BRIEFVORSCHLAG

Exzellenz

Ich bin sehr besorgt über das Schicksal von Atena Daemi, Arash Sadeghi und Golrokh Ebrahimi Iraee. Die vier inhaftierten MenschenrechtsverteidigerInnen sind gewaltlose politische Gefangene.

Ich fordere Sie auf, dafür zu sorgen, dass Atena Daemi, Arash Sadeghi und Golrokh Ebrahimi Iraee umgehend und bedingungslos freigelassen werden, da sie gewaltlose politische Gefangene sind, die nur aufgrund der Ausübung ihrer Rechte auf Meinungs- und Versammlungsfreiheit und wegen ihrer friedlichen Menschenrechtsarbeit inhaftiert sind.

Im Fall von Omid Alishenas bitte ich Sie sicherzustellen, dass das Urteil aufgehoben und seine Freilassung nicht an Bedingungen geknüpft wird.

Bitte sorgen Sie zudem dafür, dass Atena Daemi und Arash Sadeghi Zugang zu fachärztlicher medizinischer Versorgung ausserhalb des Gefängnisses erhalten, dass die von ihnen erhobenen Foltervorwürfe umgehend untersucht und die dafür Verantwortlichen in einem fairen Verfahren vor Gericht gestellt werden.

Hochachtungsvoll


 

Höflich formulierten Brief an ...
1.) die Oberste Justizautorität:

Head of the Judiciary Ayatollah Sadegh Larijani
c/o Public Relations Office
Number 4, Deadend of 1 Azizi, Above Pasteur Intersection
Vali Asr Street
Tehran
Iran

Anrede: Your Excellency, / Exzellenz

2.) den Aussenminister:

Foreign Minister Mohammad Javad Zarif
c/o Permanent Mission of the Islamic Republic of Iran to the United Nations
Chemin du Petit-Saconnex 28
1209 Genève

E-mail: mission.iran@ties.itu.int oder iranungva@mfa.gov.ir 
Twitter : @JZarif

Anrede: Your Excellency, / Exzellenz

3.) Leiter der iranischen Behörde für Menschenrechte:

Secretary General, High Council for Human Rights Mohammad Javad Larijani
Office of the Head of the Judiciary
Esfandiar Boulvard, Intersection of Niyayesh Vali Asr Avenue
Tehran
Iran

E-Mail: larijani@ipm.ir

Anrede: Your Excellency, / Exzellenz


Kopien an

Botschaft der Islamischen Republik Iran
Thunstrasse 68
Postfach 227
3006 Bern

Fax: 031 351 56 52
E-Mail: secretariat@iranembassy.ch

 

Drei druckfertige Modellbriefe auf Deutsch finden Sie 
auf den Seiten 3-5 in diesem Word-Dokument.

 

Porto: Europa: CHF 1.50 / übrige Länder: CHF 2.00