Israel / Besetzte palästinensische Gebiete Amnesty verurteilt Hamas-Attentat

7. September 2010
In einer weltweiten Pressemitteilung verurteilt Amnesty International die Angriffe bewaffneter palästinensischer Gruppen auf israelische ZivilistInnen in den besetzten Gebieten im Vorfeld der jüngsten Friedensverhandlungen.

Am 31. August kamen dabei 4 israelische Zivilpersonen ums Leben. Die Tatsache, dass die israelischen Siedlungen völkerrechtlich illegal sind, rechtfertigt keine Angriffe auf Zivilpersonen. Amnesty fordert den Hamas-Premier in Gaza auf, sicherzustellen, dass sich derartige Angriffe nicht wiederholen. Zur internationalen Pressemitteilung