Überall auf der Welt gab es Proteste gegen die brutale Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi, wie hier in Makassar, Indonesien. © Herwin Bahar / shutterstock.com
Überall auf der Welt gab es Proteste gegen die brutale Ermordung des saudischen Journalisten Jamal Khashoggi, wie hier in Makassar, Indonesien. © Herwin Bahar / shutterstock.com

Saudi-Arabien

In Saudi-Arabien wird die Todesstrafe weiterhin breit angewendet. Die Rechte der Frauen sind ebenso unterdrückt wie Meinungs- und Versammlungsfreiheit. Die grausame Ermordung des Journalisten Jamal Khashoggi und der Fall des Bloggers Raif Badawi sind nur Beispiele für die Willkür von Regierung und Justiz. Im Konflikt in Jemen ist die von Saudi-Arabien angeführte Koalition für Kriegsverbrechen verantwortlich .

Stichworte
Ihre Spende schützt

Hilfe für kriegstraumatisierte Kinder Ihre Spende schützt