Bildungsangebot Amnesty International Schweiz Coronavirus und unsere Workshops und Kurse

Stand 12.05.2020
Informationen zu Durchführungen und Verschiebungen des Bildungsagebotes von Amnesty Schweiz - entdecken Sie unser Online-Angebot während der ausserordentlichen Lage.

Grundsätzlich gelten die kantonalen Vorgaben.

Öffentliche Kurse

Sämtliche Kurse bis mindestens 8. Juni werden abgesagt, verschoben oder virtuell durchgeführt. Abonnieren Sie unseren Bildungsnewsletter oder konsultieren Sie unsere Kursübersicht, um über Anpassungen informiert zu werden.

In der Zwischenzeit können Sie folgende Onlineangebote nutzen:

Unterrichtsangebote

Für Lehrpersonen empfehlen wir unsere neuen Onlineworkshops.

Schauen Sie sich ausserdem unsere Unterrichtsmaterialien an: Hier finden Sie kurze Erklärvideos und Unterrichtseinheiten zu verschiedenen Menschenrechtsthemen.

Ebenfalls im Fernunterricht einsetzbar ist unser E-Learning-Spiel «Gefährliche Mission».

Um im Unterricht die aktuelle Situation zu thematisieren, empfehlen wir das neue E-Learning «Covid-19 & Menschenrechte» (Dauer: ca. 15 Minuten)

Ab dem 11. Mai 2020 (Sekundarstufe 1) bzw. ab dem 8. Juni (Sekundarstufe 2) besuchen wir Sie gerne wieder mit unseren Workshops an Ihrer Schule!

Bei Fragen oder individuellen Wünschen schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an: 031 307 22 22.