© Rahel Krabichler
© Rahel Krabichler

Online-Kurs Argumentieren gegen Stammtischparolen

25. März, 11. Juni und 21. Oktober 2021
Ein diskriminierender Spruch fällt. Sie möchten intervenieren, aber spontan fallen Ihnen keine Argumente ein. Kennen Sie diese Situation? Üben Sie in interaktiven Rollenspielen, wie Sie im richtigen Moment die passende Antwort finden.
Anmeldung hier
Datum und Ort

Donnerstag, 25. März 2021, 18:00 – 21:00 Uhr, online

Freitag, 11. Juni 2021, 14:00 – 17:00, online

Donnerstag, 21. Oktober 2021, 18:00 – 21:00, online 

Kursgebühr für den Online-Kurs

CHF 30.- für Amnesty Mitglieder/ für AMNESTY YOUTH-Mitglieder / Wenigverdienende*
CHF 40.- für Nicht-Mitglieder

 Lernziele
  • Sie verstehen, wie Vorurteile entstehen – auch eigene – und durchleuchten und hinterfragen Ihre eigenen Muster.
  • Sie üben, erfolgreich gegen diskriminierende Parolen, Palaver und Populismus zu argumentieren.
Kursleitung

Julia Dubois, Bildungsverantwortliche Amnesty International und Erwachsenenbildnerin HF
Michelle Meier, Bildungsverantwortliche Amnesty International
Anja Meyer, Menschenrechtstrainerin