© Rahel Krabichler
© Rahel Krabichler

Kurs Religion und Menschenrechte

23. Oktober, Bern
Wie entlarve ich Diskriminierung aufgrund des Glaubens und was kann ich dagegen tun? Wo positioniere ich mich im Spannungsfeld zwischen gewissen religiösen Praktiken und Menschenrechten? Sie wollen nicht immer Ja und Amen sagen? Reden Sie mit uns Tacheles! Der Kurs endet mit einem Rundgang durch das interkulturelle Dialogprojekt «Haus der Religionen».
Melden Sie sich hier an>
Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an interessierte Personen, die mehr zur Thematik Menschenrechte und Religion erfahren möchten.

Lernziele
  • Die TeilnehmerInnen verstehen den Zusammenhang zwischen Religion und Menschenrechten.
  • Die TeilnehmerInnen analysieren kontroverse Fälle aus menschenrechtlicher Sicht.
  • Die TeilnehmerInnen lernen das Haus der Religion als interkulturelles Dialogprojekt kennen.
Methodik/Didaktik

Inputs, Gruppenarbeiten, Diskussionen, Einzelfallarbeit, Erfahrungsaustausch und Rundgang durch das Haus der Religionen.

Kursleiterinnen

Michelle Meier, Bildungsverantwortliche Amnesty

Nesa Zimmermann, Juristin, Universität Genf

Zeinab Ahmadi, Bildungsverantwortliche im Haus der Religionen

max. TeilnehmerInnen

20

Wann und Wo

Freitag, 23. Oktober 2020, 09:30 - 17:00
Haus der Religionen, Europaplatz 1, 3008 Bern

Kosten

Menschenrechtsbildung soll für alle Menschen zugänglich sein. Amnesty International übernimmt deswegen die Hälfte der Kurskosten.

Kursgebühr:
mind. CHF 65.- für Amnesty Mitglieder / Wenigverdienende*
mind. CHF 85.- für Nicht-Mitglieder

Anreise und Verpflegung organisieren die TeilnehmerInnen eigenständig.

(*Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Kursgebühr aufzubringen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir eine Lösung: bildung@amnesty.ch)

Datenschutz

Alle persönlichen Angaben, die Sie bei der Anmeldung anführen, werden gemäss dem Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Kurszertifikat

Auf Anfrage und bei vollständigem Besuch dieses Kurses stellen wir Ihnen gerne ein Kurszertifikat aus.

Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich. Wir führen für unsere Kurse oft lange Wartelisten. Damit keine Plätze blockiert werden bitten wir Sie, sich bis 10 Tage vor der Veranstaltung schriftlich abzumelden, falls Sie am Kurstag verhindert sind: bildung@amnesty.ch

Absagen sind bis 10 Tage vor Kursbeginn kostenlos möglich.

Bei Nichterscheinen am Kurs wird Ihnen die vollständige Kursgebühr in Rechnung gestellt. Siehe AGB.