© Rahel Krabichler
© Rahel Krabichler

Stadtrundgang Let's go shopping

6. Mai, Basel / 26. Mai, Bern
Stoppen Sie mit uns an Orten, die Sie täglich passieren und tauchen Sie in die Welt des Konsums und dessen Konsequenzen für die Menschenrechte ein. Gemeinsam erarbeiten wir Wissen und Handlungsmöglichkeiten, wie wir durch einen bewussten Konsum die Menschenrechte schützen können.

Dieser Stadtrundgang ist in Zusammenarbeit mit dem Ökozentrum und dessen Projekt konsumGlobal entstanden. Der Spaziergang dauert ca. 1.5 Stunden. Die zweite Hälfte der Veranstaltung findet in einem Raum statt.

Voraussetzung

Für die Teilnahme ist kein Vorwissen nötig – dies ist ein Grundlagenkurs. Er richtet sich an alle interessierten Personen, die mehr über nachhaltigen Konsum erfahren möchten.

Zielgruppe

Der Stadtspaziergang steht allen interessierten Personen offen.

Lernziele
  • Die Teilnehmenden reflektieren ihr Konsumverhalten.
  • Die Teilnehmenden erkennen den Bezug zwischen Konsum und Menschenrechten.
  • Die Teilnehmenden erkennen ihre Verantwortung als KonsumentInnen.
  • Die Teilnehmenden erarbeiten realistische Handlungsoptionen für ihren Alltag, um selbstbestimmt und reflektiert zu konsumieren.
Kursleitung

Menga Keller, Menschenrechtstrainerin Amnesty International

Anja Meyer, Menschenrechtstrainerin Amnesty International

In Zusammenarbeit mit Melvin Hasler, Schauspieler von Zuvielcourage

Methodik / Didaktik

Interaktiver Stadtrundgang

Max. TeilnehmerInnen

14

Wann und Wo

Basel
Mittwoch, 6. Mai 2020, 17.30 – 20.45 Uhr

Bern
Dienstag, 26. Mai 2020, 17.30 – 20.45 Uhr

Der Stadtspaziergang findet bei jeder Witterung statt.

Kursgebühr

Menschenrechtsbildung soll für alle Menschen zugänglich sein. Amnesty International übernimmt deswegen die Hälfte der Kurskosten.

Kursgebühr:
mind. CHF 35.- für Amnesty Mitglieder / Wenigverdienende*
mind. CHF 45.- für Nicht-Mitglieder

Anreise und Verpflegung organisieren die TeilnehmerInnen eigenständig.

(*Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Kursgebühr aufzubringen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir eine Lösung: bildung@amnesty.ch)

Datenschutz

Alle persönlichen Angaben, die Sie bei der Anmeldung anführen, werden gemäss dem Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Kurszertifikat

Auf Anfrage und bei vollständigem Besuch dieses Kurses stellen wir Ihnen gerne ein Kurszertifikat aus.

Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich. Wir führen für unsere Kurse oft lange Wartelisten. Damit keine Plätze blockiert werden bitten wir Sie, sich bis 10 Tage vor der Veranstaltung schriftlich abzumelden, falls Sie am Kurstag verhindert sind: bildung@amnesty.ch

Absagen sind bis 10 Tage vor Kursbeginn kostenlos möglich.

Bei Nichterscheinen am Kurs wird Ihnen die vollständige Kursgebühr in Rechnung gestellt. Siehe AGB.