© Isaiah Rustad
© Isaiah Rustad

Kurs (nur für Frauen, inter, nicht-binäre und trans Menschen) Nicht mit mir! Mit Wen-Do gegen sexuelle Belästigung

2022
Anzügliche Blicke, unangebrachte Bemerkungen bei der Arbeit und Handgreiflichkeiten gehören zum Alltag vieler Frauen. Uns reicht’s. Ihnen auch? Lernen Sie mit einer professionellen Wen-Do-Trainerin, sich und andere vor sexueller Belästigung zu schützen. Wen-Do ist eine Selbstverteidigungs-/Selbstbehauptungs-Art, welche speziell von Frauen für Frauen entwickelt wurde.

Anmeldung möglich ab Januar 2022.

Datum und Ort

  • 15. Oktober 2022, 9:30-17:00, Bern
  • 5. November 2022, 9:30-17:00, Basel

Kosten

  • 66 CHF für Mitglieder, Amnesty Youth und Besitzer*innen der Solikarte/Kulturlegi
  • 95 CHF für Nicht-Mitglieder

Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Kursgebühr aufzubringen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir eine Lösung: bildung@amnesty.ch.

Kursziele

  • Sie setzen sich mit dem Thema sexuelle Belästigung auseinander und kennen die Kampagne von Amnesty.
  • Sie gewinnen mehr Selbstvertrauen.
  • Sie fühlen sich gestärkt, sich und andere verbal und körperlich vor sexueller Gewalt zu schützen.

Kursleitung

  • Jeanne Allemann, Wen-Do Trainerin, Sozialpädagogin, Gewalttherapeutin
  • Livia Boscardin, Wen-Do Trainerin, Soziologin

Voraussetzungen

Sind Sie eine Frau, ein inter, nicht-binärer oder trans Mensch? Dann sind Sie herzlich willkommen!

Sind Sie ein Mann? Vielen Dank für Ihr Interesse an dieser Thematik! Ausnahmsweise ist dieser Kurs für cis-Männer nicht zugänglich. Wenn Sie trainieren möchten, wie Sie Zivilcourage bei sexueller Belästigung zeigen können, dann laden wir Sie herzlich an diesen Kurs ein: Hände weg - Zivilcourage bei  sexueller Belästigung