© Isaiah Rustad
© Isaiah Rustad

Kurs (nur für Frauen*) Nicht mit mir! Mit Wen-Do gegen sexuelle Belästigung

28. November, Bern
Erst Ja, dann ahh – das gegenseitige Einverständnis ist in jedem Bereich unseres Lebens eine wichtige Grundlage – so auch beim Sex. Doch leider halten sich nicht alle daran. Anzügliche Blicke, unangebrachte Bemerkungen bei der Arbeit und Handgreiflichkeiten gehören zum Alltag vieler Frauen.

Uns reicht’s. Ihnen auch? Lernen Sie mit einer professionellen Wen-Do Trainerin, Sie und andere vor sexueller Belästigung zu schützen. Wen-Do ist eine körperliche und geistige Selbstverteidigungs-/Selbstbehauptungs-Art, welche speziell von Frauen für Frauen entwickelt wurde.

Anmeldung

Das Schutzkonzept für Wen-Do in der Corona-Zeit können Sie hier einsehen.

Voraussetzung

Es werden keine Vorkenntnisse vorausgesetzt.
Bitte einen Schlafsack mit Hülle und bequeme Kleidung mitnehmen.

Zielgruppe
Sind Sie eine Frau*? Dann sind Sie herzlich willkommen!

Sind Sie ein Mann? Super interessieren Sie sich für diese Thematik, das ist enorm wichtig! Ausnahmsweise ist dieser Kurs ausschliesslich für Frauen* reserviert. Wenn Sie trainieren möchten, wie Sie Zivilcourage bei sexueller Belästigung zeigen können, dann laden wir Sie herzlich an diesen Kurs ein: Hände weg - Zivilcourage bei  sexueller Belästigung

Lernziele
  • Sie setzen sich mit dem Thema sexuelle Belästigung auseinander und kennen die Kampagne von Amnesty
  • Mit Wen-Do lernen Sie, eigene Blockaden und Hemmschwellen zu überwinden
  • Mit Wen-Do üben Sie, sich und andere verbal und körperlich vor sexueller Gewalt zu schützen
Methodik/Didaktik

Inputs, Wen-Do Training

Max. TeilnehmerInnen

14

Wann und Wo

Workshopraum Innovationsdorf, Wylereggstrasse 36, Bern
Samstag, 28. November 2020, 10:00 - 17:00 Uhr
Trainerinnen

Jeanne Allemann, Wen-Do Trainerin, Sozialpädagogin, Gewalttherapeutin
Anja Meyer, Menschenrechtstrainerin Amnesty International
Kosten

Menschenrechtsbildung soll für alle Menschen zugänglich sein. Amnesty International übernimmt deswegen die Hälfte der Kurskosten.

Kursgebühr:
mind. CHF 30.- für AMNESTY YOUTH-Mitglieder (Alle unter 26 Jahren können sich hier kostenlos für AMNESTY YOUTH anmelden.)
mind. CHF 75.- für Amnesty Mitglieder / Wenigverdienende*
mind. CHF 95.- für Nichtmitglieder

Anreise und Verpflegung organisieren die TeilnehmerInnen eigenständig.

(*Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Kursgebühr aufzubringen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir eine Lösung: bildung@amnesty.ch)

Datenschutz

Alle persönlichen Angaben, die Sie bei der Anmeldung anführen, werden gemäss dem Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Kurszertifikat

Wird auf Anfrage und bei vollständigem Besuch dieses Kurses durch Amnesty ausgestellt.

Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich. Wir führen für unsere Kurse oft lange Wartelisten. Damit keine Plätze blockiert werden bitten wir Sie, sich bis 10 Tage vor der Veranstaltung schriftlich abzumelden, falls Sie am Kurstag verhindert sind: bildung@amnesty.ch

Absagen sind bis 10 Tage vor Kursbeginn kostenlos möglich.

Bei Nichterscheinen am Kurs wird Ihnen die vollständige Kursgebühr in Rechnung gestellt. Siehe AGB.