© Anne-Marie Pappas
© Anne-Marie Pappas

Kurs Hände weg – Zivilcourage bei sexueller Belästigung

Anzügliche Bemerkungen, Pfiffe, Handgreiflichkeiten: Wir alle kennen sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum. Doch was können wir in solchen Situationen tun? Im Kurs üben wir gemeinsam mit Schauspieler*innen, wie wir in heiklen Situationen reagieren können.
Datum und Ort
  • Dieser Kurs findet im 2023 wieder statt.
Kosten
  • CHF 33.- für Mitglieder, Amnesty Youth und Besitzer*innen der Solikarte/Kulturlegi
  • CHF 55.- für Nicht-Mitglieder

Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Kursgebühr aufzubringen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir eine Lösung: bildung@amnesty.ch.

Kursziele
  • Sie setzen sich mit den Themen sexuelle Belästigung und Zivilcourage auseinander.
  • Sie gewinnen an Selbstvertrauen.
  • Sie üben zivilcouragiertes Handeln.
Kursleitung


Melvin Hasler und weitere Schauspieler*innen von Zuvielcourage
Menschenrechtstrainer*innen von Amnesty International

Triggerwarnung

In diesem Kurs werden teilweise Situationen in Theaterform nachgespielt, welche Gewalt enthalten können. Wir gehen dabei auf die Bedürfnisse der Teilnehmer*innen ein und nehmen deren Bedenken ernst. Für Menschen mit Gewalt- und Diskriminierungserfahrungen können die Situationen dennoch triggernd sein. Bei Fragen oder Anliegen dazu können Sie sich gerne bei uns melden: bildung@amnesty.ch.