Ausserschulische Angebote

Hast du Lust, kreative Menschrechtsbildung für und mit Jugendlichen durchzuführen? Möchtest du die Menschenrechte spielerisch entdecken? Vielleicht hast du sogar schon eine tolle Idee. Gerne kommen wir zu dir in die Jugendarbeit, die Pfadi, in den öffentlichen Raum oder an einen anderen Ort und unterstützen dich mit unserer Fachexpertise.
Inhalt

Das Angebot richtet sich sowohl an Jugendliche in ausserschulischen Settings, sowie an Menschen, die sie dort begleiten.

In dieser Arbeit verfolgen wir einen partizipativen Ansatz. Gemeinsam können wir menschenrechtliche Themen wie Diskriminierung, Migration, Zivilcourage, etc. angehen und zusammen entwickeln, welches Vorgehen für eure Situation am Passendsten ist. Dabei ist es möglich, Elemente aus unserem Kursprogramm einzubauen oder etwas komplett Neues zu schaffen. Es geht nicht um vorgefertigte Lösungen, sondern um eine kritische Auseinandersetzung über die Geltung der Menschenrechte im Alltag.

Für Jugendarbeiter*innen bieten wir unseren Kurs "Argumentieren gegen Diskriminierung in der Jugendarbeit" an.

Zielgruppe

Jugendliche im ausserschulischen Setting und Menschen, die sie darin begleiten.

Kosten

Je nach Setting setzen sich die Kosten unterschiedlich zusammen. Gerne kannst du dich bei uns melden, um dies gemeinsam zu besprechen.

Kontakt

Kontaktiere uns, um gemeinsam zu planen!