© Fabienne Bühler
© Fabienne Bühler

Frauenrechtsgruppe Zürich

Frauenrechte sind Menschenrechte. Hört sich logisch an - aber leider werden sie noch immer nicht überall eingehalten. Wir als Frauenrechtsgruppe Zürich setzen uns dafür ein, dies zu ändern!

Weltweit werden Frauen diskriminiert, misshandelt und ausgenutzt - nur weil sie Frauen sind. Egal, ob durch den Staat oder das gesellschaftliche oder familiäre Umfeld: Gewalt gegen Frauen ist in allen Ländern über die Grenzen von Wohlstand, Ethnie und Kultur hinweg immer noch eine Realität.

Mit unseren Aktionen fordern wir die Durchsetzung und Einhaltung von Frauenrechten. Neugierig? Du kannst dir unsere Aktivitäten hier auf Instagram anschauen.

Der Frauenrechtsgruppe Zürich schreiben

Zu unserer Gruppe zählen aktuell fast 250 Mitglieder. Während ein grosser Teil Unterstützungsmitglieder sind, engagieren sich circa 15 Aktivist*innen aktiv auf freiwilliger Basis.

In monatlichen Treffen aller Aktivist*innen unserer Gruppe koordinieren wir unsere aktuellen Aktivitäten. Ansonsten organisieren wir uns projektbezogen und sind meist parallel in verschiedenen Projekten engagiert. Unter anderem führen wir Standaktionen, Podiumsgespräche und Strassenaktionen durch und sind auf Social Media präsent. Ausserdem unterstützen wir einen Action File. Dabei handelt es sich um ein so genanntes Falldossier, zu Gunsten von Personen die sich in Gefahr befinden, weil sie sich für die Menschenrechte engagieren.
Aktuell engagieren wir uns für die Freilassung der BK16! 
16 indische Menschenrechtsaktivist*innen die unrechtmässig inhaftiert wurden und denen Grundrechte wie Kaution, Gesundheitspflege oder ein fairer Prozess verwehrt werden.

Seit Mai 1999 gibt es ausserdem das Urgent Actions-Schreiber*innennetzwerk Frauenrechte (UAs): heute umfasst es ca. 400 Aktivist*innen, die einmal pro Monat Briefe oder Faxe schreiben. Der Erfolg spricht für sich: In fast der Hälfte aller Fälle erreichen UAs zumindest erleichterte oder gerechtere Haftbedingungen, im besten Fall sogar eine Freilassung der Betroffenen.

Wenn du mitmachen oder mehr wissen möchtest zum Urgent Actions-Schreiber*innennetzwerk Frauenrechte, dann schreib uns. 

Wir arbeiten so viel wie möglich mit dem Sekretariat von Amnesty International Schweiz und anderen Amnesty-Gruppen - in Zürich und weltweit - zusammen.

Du hast Lust, dich für Frauenrechte einzusetzen? Dann melde dich gern bei uns 

Du möchtest mehr über uns erfahren? Nachstehend findest du unsere Jahresberichte – Viel Spass beim Lesen!