© Jonas Persson
© Jonas Persson

22. Februar 2020, Bern Netzwerktreffen - Let's talk about Yes: Zustimmung im Bett und im Gesetz

Netzwerktreffen Frauenrechte 2020

Sex braucht die Zustimmung von beiden. Trotzdem haben in der Schweiz schon 22% der Frauen ungewollte sexuelle Handlungen erlebt und das Strafrecht definiert Vergewaltigung und sexuelle Übergriffe weiterhin über Nötigung anstelle von fehlender Zustimmung. Gemeinsam mit ExpertInnen und in interaktiven Workshops haben wir am Netzwerktreffen diskutiert, wie wir in sexuellen Beziehungen eine Kultur basierend auf gegenseitigem Verständnis, Respekt und Zustimmung schaffen können. Was bedeutet gegenseitige Zustimmung im Bett und im Gesetz?  Wie können wir alle zu einem Kulturwandel in Politik und Gesellschaft beitragen?

Ein Rückblick in Bildern.

Detailliertes Programm (PDF)

ReferentInnen
  • Marylène Lieber, Soziologin und Professorin für Gender Studies, Universität Genf
  • Linnea Håkansson, Vorstandsmitglied, FATTA (Schweden)
  • Cyrielle Huguenot, Kampagnenkoordinatorin Frauenrechte, Amnesty International (Schweiz)
  • Morena Diaz, Bloggerin und Influencerin
  • Sherin Attoun und Samuel Nussbaum, NCBI Schweiz
  • Sarah Blaser, Graphic Recorder

Bei Fragen zum Netzwerk Frauenrechte bitte Cyrielle Huguenot kontaktieren. 

Mehr Infos zur Amnesty-Kampagne gegen sexuelle Gewalt

Ihre Spende schützt

Hilfe für kriegstraumatisierte Kinder Ihre Spende schützt