© AI
© AI

Kurs Leadershipkurs - ausgebucht

Wirksame Menschenrechtsprojekte auf die Beine stellen? Oder eine Amnesty-Gruppe motivieren und leiten? Ist das Ihr Ziel oder schon lange Wirklichkeit, dann sind Sie beim Leadershipkurs genau richtig.

Inhalt

In drei Modulen setzen Sie sich zusammen mit Gleichgesinnten und professionellen Coachs mit den Themen Leadership / Projektmanagement / Moderation und Präsentation / Menschenrechte und Amnesty als Organisation auseinander. Während des Kurses entwickeln Sie ein eigenes Projekt.

Programm

Zielgruppe

Der Kurs richtet sich an Mitglieder von Amnesty International, die ihr Engagement und ihre Kompetenzen in der Freiwilligenarbeit vertiefen und eine Leitungsrolle bei Amnesty (Bsp. Projektleitung, Gruppenleitung) einnehmen möchten. Bei zu vielen Anmeldungen werden aktive Mitglieder bevorzugt.

Lernziele
  • Sie eignen sich die Kenntnisse und Kompetenzen an, die für eine Leitungsfunktion im Allgemeinen und insbesondere im Engagement für die Menschenrechte erforderlich und nützlich sind.
  • Sie planen eigenständig ein Projekt und setzen dieses um. Sie erklären, wie die Organisation Amnesty International funktioniert und zu welchen Themen sie sich einsetzt.
  • Sie stellen ihr Projekt überzeugend vor und setzen dazu verschiedene Präsentations- und Rhetoriktechniken gezielt ein.
Methodik/Didaktik

Interaktive Workshops, Referate, Gruppenarbeiten, Diskussionen, Projektplanung.

Daten/Zeit und Orte (5 Tage)

Modul I: Freitag, 23. September 2016, 13:15 Uhr – 19:00 Uhr /
Samstag, 24. September 2016, 09:15 Uhr – 17:30 Uhr
Workshopraum Changels, Wylerringstrasse 36, Bern

Modul II: Samstag, 1. Oktober 2016, 10:00 Uhr – 17:00 Uhr
(Grundkurs «Sie haben Recht!»)
Quartierzentrum Aussersihl, Hohlstrasse 67, Zürich

Modul III: Samstag, 29. Oktober 2016, 09:15 Uhr – 17:30 Uhr /
Sonntag, 30. Oktober 2016, 09:15 Uhr – 17:30 Uhr
Amnesty Sekretariat, Speichergasse 33, Bern

Kosten

CHF 150.- für Verdienende
CHF 75.- für Geringverdienende