© messieurs.ch/Ville de Lausanne
© messieurs.ch/Ville de Lausanne

Kurs Hände weg - Zivilcourage bei sexueller Belästigung

Anzügliche Bemerkungen, Pfiffe, Handgreiflichkeiten: Wir alle kennen sexuelle Belästigung im öffentlichen Raum. Doch was können wir in solchen Situationen tun? Wie können wir Betroffene unterstützen, wie uns selbst schützen? Im Kurs üben wir gemeinsam mit SchauspielerInnen, wie wir in heiklen Situationen reagieren können.

 Melden Sie sich hier an

Kursleitende

Julia Dubois, Bildungsverantwortliche Amnesty International und Erwachsenenbildnerin HF
Menga Keller, Menschenrechtstrainerin

Zielgruppe

Der Kurs steht allen interessierten Personen offen.

Lernziele
  • Sie entdecken verschiedene Möglichkeiten und lernen Tipps und Tricks, wie Sie bei sexueller Belästigung reagieren können.
  • Sie üben zivilcouragiertes Handeln.
Methodik/Didaktik

Interaktiver Workshop mit SchauspielerInnen von Zuvielcourage.

Max. TeilnehmerInnen

18

Wann und Wo

Donnerstag, 28. November (Bern), 18:30-21:30

Kosten

mind. CHF 25.- für Amnesty Mitglieder / Wenigverdienende*
mind. CHF 55.- für Nicht-Mitglieder

 
 (*Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Kursgebühr aufzubringen, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Gemeinsam finden wir eine Lösung: bildung@amnesty.ch)
 
Datenschutz

Alle persönlichen Angaben, die Sie bei der Anmeldung anführen, werden gemäss dem Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Kurszertifikat

Auf Anfrage und bei vollständigem Besuch dieses Kurses stellen wir Ihnen gerne ein Kurszertifikat aus.

Anmeldung

Wir führen für unsere Kurse oft lange Wartelisten. Damit keine Plätze blockiert werden bitten wir Sie, sich bis 10 Tage vor der Veranstaltung schriftlich abzumelden, falls Sie am Kurstag verhindert sind: bildung@amnesty.ch

Bei Nichterscheinen am Kurs wird Ihnen die vollständige Kursgebühr in Rechnung gestellt. Siehe AGB.