Gefährliche Mission. Illustration: ©Aline Baumgartner
Gefährliche Mission. Illustration: ©Aline Baumgartner

Online Spiel Gefährliche Mission

November 2018
Das Online-Spiel «Gefährliche Mission» wurde als Einstiegsaktivität konzipiert, um auf einfache Weise mit einer Klasse das Thema Menschenrechte zu behandeln. Zentrale Figur des Spiels ist die junge Journalismus-Studentin Maya. Die Aufgabe Ihrer Schülerinnen und Schüler besteht darin, Maya auf ihrer abenteuerlichen Reise durch die Welt zu begleiten. Sie können Mayas Erlebnisse in fünf Ländern miterleben und dabei fünf Menschenrechte kennenlernen.

Die SpielerInnen sind eingeladen, ein Abenteuer zu erleben, das sich je nach dem, wie sie sich in den einzelnen Situationen entscheiden, ganz unterschiedlich entwickelt. Via Chat begleiten die Schüler und Schülerinnen Maya bei der Recherche für ihre Abschlussarbeit als Journalistin.Dafür begibt sich Maya mutig auf eine gefährliche Mission: Sie trifft Menschen und erlebt Situationen, die aufzeigen, wie wichtig die Menschenrechte für uns sind. Dabei entdecken die SchülerInnen auch, was passiert, wenn diese Rechte nicht respektiert werden.

«Gefährliche Mission» spielen

Das Spiel ist für eine Nutzung auf Computern/Laptops vorgesehen und nicht für Tablets oder Smartphones adaptiert.
Das Spiel funktioniert in allen modernen Browsern ausser dem Internet Explorer 11.

Fünf Länder, fünf Menschenrechte

Irland

Verbot der Diskriminierung
Arbeitsblatt Irland

Kanada

Meinungs- und Informationsfreiheit
Arbeitsblatt Kanada

USA

Versammlungs- und Vereinigungsfreiheit
Arbeitsblatt USA

Demokratische Republik Kongo

Recht auf Arbeit und gleichen Lohn
Arbeitsblatt Demokratische Republik Kongo

Schweiz

Recht auf Asyl
Arbeitsblatt Schweiz

Gesamtes Dossier ansehen