Workshop Workshop Migration, Flucht, Asyl

Weltweit sind über 65 Millionen Menschen auf der Flucht. Was ist überhaupt ein Flüchtling, was ein Migrant? Ist Asyl ein Menschenrecht? Der Workshop «Migration, Flucht, Asyl» bietet Grundwissen und schafft Verständnis für Migration und Flucht. Er ist für Jugendliche von 15 bis 20 Jahren der Sekundarstufe II konzipiert.

Der Workshop dauert zwei Lektionen à 45 Minuten. Es können bis zu 30 Schülerinnen und Schüler daran teilnehmen. Inhaltlich und zeitlich kann er Ihren Bedürfnissen angepasst werden, auch für die Sekundarstufe I. Thematisch lässt er sich gut an folgende Lehrpläne einbinden: LP21, RLP ABU, RLP BM, RLP Maturität  

Lernziele
  • Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer (TN) verstehen, dass Migration und Flucht weltweit verbreitet sind.
  • Die TN kennen die Grundlagen der Genfer Flüchtlingskonvention und können die Begrifflichkeiten Flucht, Migration und Asylrecht in Bezug auf Menschenrechte unterscheiden.
  • Die TN versetzen sich in die Lage von Flüchtenden und versuchen den Herausforderungen, die eine Flucht mit sich bringt, lösungsorientiert nachzuspüren.
Lehrmethode / Inhalt

Der Workshop beginnt mit dem «Bootsspiel». Dieses aktiviert die TN und soll ein Verständnis dafür schaffen, dass Migration und Flucht weltweit verbreitet sind. Ein Kurzvideo mit Leitfragen gibt eine erste Übersicht auf die Entwicklung und Geltung der Menschenrechte und stellt  Flucht und Asyl in Verbindung mit den Menschenrechten. Ein Quiz zum Thema Flucht und Asyl knüpft an das Vorwissen an, baut Vorurteile gegenüber Flüchtenden ab und ermöglicht den spezifischen Einstieg ins Thema. Mit Hilfe einer Powerpoint-Präsentation werden die Grundlagen im Themenfeld Flucht, Migration und Asylrecht im aktuellen Kontext vermittelt und die Begrifflichkeiten geklärt. Damit wird das theoretische Fundament für den Workshop gelegt.

 In der anschliessenden Gruppenarbeit nehmen die TN schliesslich einen Perspektivenwechsel vor. Sie versuchen den Herausforderungen der gegenwärtigen Asylpraxis und Flüchtlingspolitik für Flüchtlinge nachzuspüren und bestimmen mögliche Massnahmen zur Verbesserung derer Situation. Der Workshop schliesst auf Wunsch mit einem kurzen Überblick über die Arbeit von Amnesty International.

Organisation

Für diesen Workshop benötigen die Trainer und Trainerinnen eine Tafel oder Flipcharts, einen Beamer, Lautsprecher, sowie einen Computer mit einem USB-Anschluss oder die Möglichkeit, den eigenen Laptop anzuschliessen.

Kosten

Die Kosten für einen zwei Lektionen dauernden Workshop betragen CHF 200.-. Gerne können wir diesen aber Ihrem Budget anpassen.

Anfrage Workshop