Arbeiten bis zur totalen Erschöpfung: Ärztinnen, Ärzte und Gesundheitsangestellte kamen an ihre Grenzen. © eldar nurkovic / Shutterstock.com
Arbeiten bis zur totalen Erschöpfung: Ärztinnen, Ärzte und Gesundheitsangestellte kamen an ihre Grenzen. © eldar nurkovic / Shutterstock.com

Offener Brief an den Bundesrat Die Rechte des Gesundheitspersonals müssen respektiert werden

Unterschreiben Sie unseren offenen Brief! Unterstützt von VPOD, UNIA und SBK fordern wir den Bundesrat auf, eine unabhängige Untersuchung der Auswirkungen der Pandemie auf das Gesundheitspersonal zu veranlassen. Die Arbeitsbedingungen müssen der Bedeutung der erbrachten Dienstleistungen gerecht werden.

Ja, ich unterstütze diese Forderungen
Geburtsdatum Alle unter 26-Jährigen profitieren von den Angeboten von AMNESTY YOUTH.
/ /  

In einem offenen Brief fordern wir

  • den Bundesrat auf, eine unabhängige Evaluation in Auftrag zu geben, welche die Auswirkungen der Krise auf das Gesundheitspersonal und der Massnahmen zu seiner Bewältigung aufzeigt.

  • angesichts der überdurchschnittlichen Vertretung von Frauen und Menschen ausländischer Herkunft in diesen Berufen, dass eine geschlechts- und herkunftsbezogene Perspektive in die Analyse miteinbezogen wird. 

Der offene Brief als pdf

Manifest für das Gesundheitspersonal

Weitere Informationen