Syrien

Ermutigt vom «Arabischen Frühling» forderten Syrerinnen und Syrer im Frühjahr 2011 in friedlichen Massendemonstrationen mehr Freiheit. Das Regime Assad reagierte mit scharfer Munition, Massenverhaftungen und systematischer Folter. Seit 2012 herrscht in Syrien ein blutiger Krieg, der Hunderttausende Menschen das Leben gekostet, Städte wie Aleppo oder Homs in Schutt und Asche gelegt und zur grössten Flüchtlingskrise seit dem 2. Weltkrieg geführt hat.

Stichworte