source: flickr.com © striatic
source: flickr.com © striatic

Die Position von Amnesty International Tourismus und Menschenrechte

Viele Länder erscheinen als Reiseparadies und ziehen somit viele Touristen an. Oft sind die Reisenden wenig über Menschenrechtslage in ihrer Reisedestination informiert. Reisen heisst allerdings ...

Viele Länder erscheinen als Reiseparadies und ziehen somit viele Touristen an. Oft sind die Reisenden wenig über Menschenrechtslage in ihrer Reisedestination informiert. Reisen heisst allerdings auch, die politischen und rechtlichen Gegebenheiten eines Landes zu kennen.

Amnesty International ruft nicht zum Boykott einer Destination auf. So überlassen wir es den Reisenden selbst, nach ihren Sachkenntnissen angebrachte Entscheidungen zu treffen.

Deshalb ist es unser Ziel und Anliegen, Reisende vollumfänglich über die Menschenrechtslage in Ihrer Reisedestination zu informieren und zu sensibilisieren. Zudem möchten wir die Reisenden ermutigen, sich aktiv für die Verbesserung der Situation im jeweiligen Land einzusetzen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich für die Menschenrechtslage in Ihrer jeweiligen Destination einzusetzen.