Finanzbericht 2005

Amnesty International finanziert sich nur aus Mitgliederbeiträgen und privaten Spenden, Schenkungen und Legate. Dank Ihrer wertvollen Unterstützung war es uns möglich, Sie und die Schweizer Öffentlich

Amnesty International finanziert sich nur aus Mitgliederbeiträgen und privaten Spenden, Schenkungen und Legate. Dank Ihrer wertvollen Unterstützung war es uns möglich, Sie und die Schweizer Öffentlichkeit auch im Jahr 2005 über Menschenrechtsverletzungen in verschiedenen Ländern zu orientieren. Mit den vielfältigen Aktionen, an denen Sie sich vielleicht auch persönlich beteiligt haben, setzten wir uns wiederum erfolgreich für bedrohte Menschen in der ganzen Welt ein.

Die Zahlen unserer 80 aktiven Amnesty-Gruppen sind in der Bilanz und Betriebsrechnung auf den beiden folgenden Seiten nicht enthalten. Sie haben ein Vermögen von Franken 955'000.– und die Einnahmen und Ausgaben belaufen sich im Schnitt auf Fr. 950‘000.– für das Berichtsjahr. In dieser letzten Zahl sind die Beiträge an die Sektion und den Fonds d’Aide von insgesamt Fr. 579‘000.– enthalten.