Aktionen für den Waffenstillstand

Am 7. August 2006 haben AI-Gruppen auf der ganzen Welt für einen Waffenstillstand im Libanon und Israel demonstriert: Von Brisbane bis Bamako und von Seoul bis Santiago.
netherlands.jpg

In 37 Ländern haben AktivistInnen von Amnesty International am Abend des 7. Augustes einen sofortigen Waffenstillstand von der israelischen Regierung und der Hisbollah gefordert. Die Kundgebungen richteten sich auch an die Regierungen der jeweiligen Länder und forderten jeglichen Waffenhandel mit den involvierten Ländern zu stoppen. Vielerorts wurden Schweigeminuten durchgeführt.

Bildergalerie anschauen »