AMNESTY Nr. 54 - Mai 2008 Sport und Menschenrechte

Ob Frauenfussball in Afghanistan, Rassismus in europäischen Fussballstadien oder politische Ausschreitungen und Menschenrechtsverletzungen rund um die Olympischen Spiele: Sport hat mehr mit Menschenrechten zu tun als auf den ersten Blick ersichtlich ist. Ausserdem: Kampf um Autonomie in Tibet, Staatskrise in Simbabwe und ein neues Buch aus der Perspektive eines Kindersoldaten.