AMNESTY Nr. 58 - Mai 2009 Trügerische Ruhe im Irak

Sechs Jahre nach der von den USA angeführten Invasion des Irak und dem Sturz von Saddam Hussein fällt die Menschenrechtsbilanz für den Irak düster aus. Hunderttausende Menschen haben seit 2003 das Leben verloren, Millionen sind auf der Flucht, Frauen und Kinder sind besonders von der Gewalt betroffen. Ausserdem in diesem Magazin: Machtkampf in Madagaskar, Wahlen in Äthiopien, Prozesse gegen die Roten Khmer, kritischer Journalismus in Kolumbien.

58.jpgSechs Jahre nach der von den USA angeführten Invasion des Irak und dem Sturz von Saddam Hussein fällt die Menschenrechtsbilanz für den Irak düster aus. Hunderttausende Menschen haben seit 2003 das Leben verloren, Millionen sind auf der Flucht, Frauen und Kinder sind besonders von der Gewalt betroffen. Ausserdem in diesem Magazin: Machtkampf in Madagaskar, Wahlen in Äthiopien, Prozesse gegen die Roten Khmer, kritischer Journalismus in Kolumbien.

Seite 1 von 3