AMNESTY Nr. 59 - September 2009 Für ein Leben in Würde

1,5 Milliarden Menschen - mehr als ein Fünftel der Weltbevölkerung - leben in absoluter Armut. Damit verbunden sind Menschenrechtsverletzungen in massivem Ausmass. Ausserdem in dieser Nummer: Was Twitter & Co. nach den Wahlen im Iran wirklich brachten, wieso ein ehemaliger Guantánamo-Häftling gegen George W. Bush klagen will und warum öffentliche Moscheen die Integration der muslimischen Bevölkerung fördern.

59.jpg

Seite 1 von 3