AMNESTY Nr. 76 - Dezember 2013 Russland: Wo Punkrock ins Straflager führt

Unter dem ehemaligen KGB-Mann Wladimir Putin ist Widerspruch in Russland unerwünscht. Mit immer neuen Gesetzen wird die freie Meinungsäusserung beschnitten, die Homophobie legitimiert, die Zivilgesellschaft unterdrückt. Die bevorstehenden Winterspiele in Sotschi werden zum Prestigeprojekt für das neue Russland, derweil die ausländischen Bauarbeiter im Stadtbild unerwünscht sind.
Seite 1 von 2