Bern, 10. Dezember 2017 Feier zum Tag der Menschenrechte

Zum Thema hören wir Erzählungen des Schriftstellers Lukas Hartmann und ein Interview mit dem Menschenrechtskämpfer Bartolomeu Capita, der aus Cabinda und aus dem Kongo fliehen musste.

Unsere Feier wird musikalisch begleitet von einer Gruppe um Runo Moyo, der aus dem Kongo stammt und heute Sigrist in der Französischen Kirche ist. Die Texte werden in die Gebärdensprache übersetzt. Anschliessend sind Sie herzlich zu einem Apéro riche eingeladen, während dem Sie Gelegenheit haben, Aktionen von Amnesty International und ACAT mit Ihrer Unterschrift zu unterstützen.

am Sonntag, 10. Dezember, 18h30, Französische Kirche, Bern

Organisiert durch:
-    Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen Region Bern AKiB
-    Aktion der Christen für die Abschaffung der Folter ACAT
-    Amnesty International (Berner Gruppe)