Zürich, 24. Oktober 2017 Vortragsabend mit Diskussion zum Universal Periodic Review

Der Bericht von 2017 wird an diesem Abend etwas genauer beleuchtet und unter die Lupe genommen.

Alle vier Jahre reicht die Schweiz bei der UNO einen Bericht zur Menschenrechtslage im Land ein.
Es werden Referate von Martina Schmidt (Abteilung Menschliche Sicherheit, EDA) und Alain Bovard (Jurist Amnesty International) gehalten.
Anschliessend gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen und einen Apéro zu geniessen.

In Zürich am Dienstag, 24. Oktober 2017, 18h30-20h, Universität Zürich: Hauptgebäude Zentrum Kol-G-221

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Ihr Engagement ist unsere Stärke Herzlichen Dank für Ihre Spende