© fluchtpunkt
© fluchtpunkt

Baden, 19. – 26. Mai 2018 Wanderausstellung «Fluktuation: Geschichten unterwegs»

«Fluktuation» ist eine interaktive Wanderausstellung zum Thema Flucht und Migration. Passantinnen und Passanten sind eingeladen, in der Ausstellung innezuhalten und kurzen Geschichten aus verschiedenen Kulturen zu lauschen.

 Dazu bietet Fluktuation auch aktuelle Fakten zu Flucht und Fluchtursachen. Die Ausstellung verfolgt integrative Ziele und fokussiert auf das «vielfältige Miteinander».

Kinder und Erwachsene sind eingeladen, darin gemütlich Platz zu nehmen und kurzen Geschichten aus verschiedenen Kulturen zu lauschen. Das Projekt leistet einen Beitrag zur Sensibilisierung der Fluchtthematik und fördert den Austausch und die Auseinandersetzung über das Zusammenleben verschiedener Bevölkerungsgruppen vor Ort.

An der Vernissage am Samstag, 19. Mai, ab 18 Uhr wird die Ausstellungsmacherin Sonja Koch ihren persönlichen Einblick in die Ausstellung vermitteln. Im Anschluss werden Freweyni Afewerki und Natalia Joller eine eritreische Kaffeezeremonie durchführen.

Mehr Informationen über die Ausstellung finden sie auf fluktuation.world/ausstellung.

Samstag 19. Mai bis Samstag 26. Mai 2018, auf dem Bahnhofplatz, Baden

Öffnungszeiten Ausstellung
Samstag, 19. Mai: 18 Uhr Vernissage
Sonntag, 20. Mai : 10 – 16 Uhr offen
Montag, 21. Mai: 10 – 13 Uhr offen, 14 – 16 Uhr Filmvorführungen
Dienstag, 22. Mai – Freitag, 25. Mai: 15 – 18 Uhr
Samstag, 26. Mai: 10 – 16 Uhr

Am Pfingstmontag, 21. Mai, ab 14 Uhr zeigt Khusraw Mostafanejad, Regisseur, kurdischer Journalist aus dem Iran und selbst Geflüchteter, in der Wanderausstellung seine zwei Filme «The Knights» (20 Min) und «Down by Islamic State» (60 Min). Im Anschluss steht der Regisseur für ein Gespräch zur Verfügung. Die Anzahl Plätze ist beschränkt, bitte melden Sie sich hier an, damit können wir Ihnen Plätze reservieren. 


Organisiert von der Gruppe Baden www.amnesty-baden.ch.