Bern, 21. November 2019 «Das Vermächtnis von Berta Cáceres» – Film & Diskussion zu Honduras

Wir zeigen einen Dokumentarfilm über die Ermordung der Umweltaktivistin Berta Cáceres und diskutieren anschliessend die aktuelle Lage in Honduras.

Der katalanische Dokumentarfilm «Das Vermächtnis von Berta Cáceres» erzählt die Hintergründe der Ermordung der anerkannten Umweltaktivistin und Koordinatorin der
Organisation Consejo Cívico de Organizaciones Populares e Indígenas de Honduras und dokumentiert was seither geschehen ist.

Im Anschluss zum Film kommentieren die beiden MenschenrechtsverteidigerInnen Nora Alicia Ramírez Melgar und Franklin Mauricio Almendares Álvarez anhand ihrer Erfahrungen als Mitglieder der Bauernorganisation Central Nacional de Trabajadores del Campo (CNTC) die
aktuelle Lage in Honduras.

Die Veranstaltung wird organisiert von Peace Brigades International, Uniterre, Amnesty International und dem Honduras Forum Schweiz.

Donnerstag, 21. November, 18.30–20.30 Uhr, Restaurant Veranda, Schanzeneckstrasse 25, Bern

Ich möchte jetzt helfen

Familien auf der Flucht brauchen dringend Schutz Ich möchte jetzt helfen