Bern, 4. Dezember 2019 Übergabe der Petition «Solidarität ist kein Verbrechen»

Am 4. Dezember um 11 Uhr werden wir gemeinsam mit Solidarités sans Frontières die Petition «Solidarität ist kein Verbrechen» einreichen. Es ist höchste Zeit, dass Personen, die sich für Menschen in Not einsetzen, für ihre Menschlichkeit nicht mehr bestraft werden.

Amnesty International stellt sich der Kriminalisierung der Solidarität entgegen und ruft die Staaten auf, dafür zu sorgen, dass straf-, zivil- und verwaltungsrechtliche Bestimmungen nicht dazu missbraucht werden, um gezielt gegen Menschenrechtsverteidigerinnen und -verteidiger vorzugehen, die sich für die Rechte von MigrantInnen, Asylsuchenden und Flüchtlingen einsetzen. Begleitet wird die Übergabe der Petition von einer Aktion auf dem Bundesplatz in Bern. Wir freuen uns, wenn ihr zahlreich mit dabei seid!

Helft uns in der Zwischenzeit, so viele Unterschriften wie möglich zu sammeln, um dieser Petition noch mehr Gewicht zu geben. Vielen Dank für eure Unterstützung!

Mittwoch, 4. Dezember, 11 Uhr, Bundesplatz, Bern.