© Keystone/Photopress-Archiv/Str
© Keystone/Photopress-Archiv/Str

Immensee, 13. April 2019 Weg der Menschenrechte von Immensee nach Luzern

Mit Inputs unterwegs von Cécile Bühlmann und Stefanie Rinaldi zu: Häusliche Gewalt & gesetzliche Grundlagen, Schweizer Frauenbewegung nach 1968, Situation der Frauen heute in der Schweiz, die #MeToo-Bewegung weltweit. Abschluss mit Suppe im Romerohaus.

Samstag, 13. April 2019, 15.45-22.30 Uhr
Treffpunkt: Missionshaus Bethlehem, Haupteingang, Bethlehemweg 10, Immensee

Referentinnen:

  • Cécile Bühlmann, Alt-Nationalrätin und ehemalige Geschäftsleiterin der feministischen Friedensorganisation Christlicher Friedensdienst (cfd), ehemalige Stiftungsratspräsidentin von Greenpeace Schweiz, Vizepräsidentin der Gesellschaft Minderheiten Schweiz (GMS).
  • Stefanie Rinaldi, Vizepräsidentin Amnesty Schweiz, freiberufliche Beraterin/Trainerin für Menschenrechte, Leiterin der Informationsplattform humanrights.ch und Dozentin an der Pädagogischen Hochschule Luzern.

Bitte melden Sie sich bis Freitag, 5. April 2019 an, per E-Mail (veranstaltungen@comundo.org) oder Telefon (058 854 11 74).

Weitere Informationen finden Sie auf dem Flyer.

Die Veranstaltung wird von COMUNDO und dem Verein Bethlehem Mission Immensee organisiert.

Herzlichen Dank für Ihre Spende

Ihr Engagement ist unsere Stärke Herzlichen Dank für Ihre Spende