©Jurgen Schadenberg/Getty
©Jurgen Schadenberg/Getty

Halle 622 & Stage One, Zürich-Oerlikon, 10. – 14. Januar 2020 photo Schweiz 2020: Gesichter der Menschenrechte

Die grösste Werkschau für Fotografie der Schweiz zeigt eine von Amnesty Deutschland zusammengestellte Sonderausstellung zu den Menschenrechten.

«Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren», so die Präambel der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte. Amnesty Deutschland hat dazu die Fotoausstellung «Gesichter der Menschenrechte» konzipiert. Sie zeigt Gesichter von Menschen, die mit Mut, Gewaltlosigkeit und Liebe erfolgreich die Rechte der anderen kämpfen und gekämpft haben. Mit dabei ist Rosa Parks, die damals einen Busboykott in Montgomery ausgelöst hat, der unter anderem als Beginn der schwarzen Bürgerrechtsbewegung gilt. Oder Eren Keskin, eine Rechtsanwältin, die sich seit Jahrzehnten für Menschenrechte und Minderheiten in der Türkei einsetzt. Photo Schweiz 2020 zeigt diese Ausstellung nun in der Schweiz.

Informationen zu Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und zum Veranstaltungsort finden Sie hier.