Iranische Frauenrechtsaktivistin ist auch eine passionierte Bergsteigerin © Private
Iranische Frauenrechtsaktivistin ist auch eine passionierte Bergsteigerin © Private

Bern, 30. Januar 2020 Podiumsdiskussion «Berge als Freiräume? Ein Blick auf den Iran heute»

Die Vorstellung der Berge als Ort der Freiheit ist im Alpenraum weit verbreitet. Doch gilt das auch für den Iran? Eine Diskussion im Polit-Forum Bern.

Mit dabei:

  • Arnaud Cottet, Freerider, Filmemacher und Gründungsmitglied «We ride in Iran»
  • André Gisler, Tourismusdirektor Flims Laax
  • Falera Firuseh Gisler, Physiotherapeutin in St.Moritz, Iranerin
  • Anita Streule, Länderkoordinatorin Asien, Afrika und den Nahen Osten, Amnesty International

Moderation: Werner van Gent, freischaffender Auslandskorrespondent

Die Veranstaltung wird vom Polit-Forum Bern in Zusammenarbeit mit dem Alpinen Museum der Schweiz organisiert.

Donnerstag, 30. Januar, 18.30–20 Uhr, Polit-Forum Bern im Käfigturm, Marktgasse 67, Bern

 

«We ride in Iran», produziert von Arnaud Cottet